Torfieber Finaltag: E1-Jugend kam bis ins Halbfinale!

 
v.l.: David, Jafet, Younes, Sami, Sergio, Hassan, Rene, Eric, Cem, Gregor, Amin, Mehmet, Otto
(zum vergrößern aufs Bild klicken)

 

Erneut hat es eine Jugendmannschaft des SC Muffendorf im Torfieber-Turnier sensationell weit geschafft: Das E1-Jugendteam von René Mendel und Stefan Dorfner hatte am Donnerstag als Gruppenzweiter die Endrunde erreicht, schloss am Finaltag die Gruppenphase als Gruppenerster ab und siegte im Viertelfinale klar gegen BSV Roleber und war damit unter den besten vier im Halbfinale angelangt.

Dort unterlagen sie der Mannschaft des SV Kaldauen knapp mit 0:1. Im kleinen Finale um Platz drei mussten sie sich den FC Hennef 05 ebenfalls mit 0:1 geschlagen geben. Auch wenn die Jungs zuerst wegen der beiden letzten Niederlagen etwas traurig waren, bei beiden Spielen hat die Mannschaft gekämpft bis zu letzten Sekunde und nie aufgegeben.

Fotogalerie Viertelfinale

Fotogalerie Halbfinale und Spiel um Platz drei

Alle Ergebnisse des E-Jugend-Turniers beim Bonner Generalanzeiger

Dass auch der Viertplazierte mit Medaillen und einem Pokal geehrt wurde, machte dann deutlich, dass bei so einem großen Turnier mit den besten Teams der ganzen Region auch der vierte Platz eine tolle Leistung ist, wurde die Freude umso überschwenglicher.

Damit wurde klar, dass der zweite Platz der F-Junioren vom Vorjahr keine Eintagsfliege war und dass sportlich mit dem SC Muffendorf zu rechnen ist und man sich vor den bekannt erfolgreichen Vereinen nicht zu verstecken braucht.

Immerhin spielt die D-Jugend zur Zeit um den Einzug in die Bezirksliga und  ausserhalb der Jugendabteilung machte die Seniorenmannschaft am selben Tag die Meisterschaft ihrer Kreisklasse und den weiteren Aufstieg klar.