Siegesserie der ersten Mannschaft hält an

Im Nachholspiel gegen Galicia, aktuell Tabellenvorletzter, sollte beim gestrigen Flutlichtspiel ein Sieg her. In fast Vollbesetzung übernahm Muffendorf auch sofort das Spiel, ließ den Ball gut laufen und schob den Gegner weit zurück in die Defensive. Hiermit kamen unsere Mannen jedoch nicht gut zurecht. Bis zum 16er konnte gut kombiniert werden, aber weiter ging es leider nicht. Galicia hingegen, gut eingestellt und mit großem Kampfgeist, setzte immer wieder zu gefährlichen Kontern an. So stand es zur Halbzeit nur 0:0.

Mit einem Appell an die Moral und die Kampfbereitschaft in der Kabine ging es dann neu gestärkt in die zweite Halbzeit. Sofort ergaben sich die ersten Großchancen, immer wieder verhindert durch einen Fuß hier oder einem Kopf da. In der 60. Minute wurde dann der zweite Sechser durch einen weiteren Stürmer ersetzt. Das alles entscheidende Tor musste her. 10 Minuten später war es dann soweit. Ein Steilpass auf den startenden Laurin, auch Edeljoker genannt, der schneller am Ball war als der Torwart und den Ball besonnen einschob. 1:0. Jetzt war der Knoten geplatzt. Nur wenige Minuten später, ein schnell gespielter Ball über die 10 und ein cooler Abschluss von Ricky zum 2:0.

Ein schwer erkämpfter Sieg, vor allem in der zweiten Halbzeit. Da im Parallelspiel der Tabellenführer mit 2:1 verlor, ist Muffendorf, als einziges Team bisher mit nur einer Niederlage, weiter auf dem Vormarsch. Jetzt heißt es weiter konzentriert arbeiten und nicht überheblich werden.